Hähnchenspieß gegrillt mit Avocado-Creme
Portionen
2Personen
Portionen
2Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Hähnchenbrustfilets waschen und trocknen. Schneide das Fleisch in 2cm große Stücke.
  2. Die Zwiebeln schälen und auch in 2cm große Stücke schneiden.
  3. Nun steckst Du die Zwiebeln und das Fleisch abwechselnd auf einen Holzspieß.
  4. Nun das Currypulver mit 1 EL Öl mischen und die Spieße damit bestreichen. Stelle sie anschließend zugedeckt für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank.
  5. In der Zeit kannst Du die Tomaten waschen, die Stielansätze keilförmig herausschneiden. Die Tomaten schneidest Du in Scheiben und legst sie auf eine Platte.
  6. Jetzt machen wir für die Tomaten eine Vinaigrette. Dazu den Balsamessig, Salz, Pfeffer und Honig in einem Schüsselchen verrühren und das Öl unterschlagen.
  7. Als nächstes den Schnittlauch waschen und trocken schütteln. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und unter die Sauce mischen. Das Ganze über die Tomaten geben.
  8. Die halbe Zitrone auspressen. Avocado halbieren und den Stein entfernen. Das Fruchtfleisch löst Du aus der Schale. Nun das Avocadofleisch mit dem Joghurt, 1 EL Zitronensaft, Salz und Pfeffer glattmixen.
  9. Die Spieße etwas salzen, auf jeder Seite etwa 3-4 Minuten grillen. Die Spieße auf die Tomaten legen und mit der Avocadocreme servieren. Ich habe noch Kartoffelbrei dazu gemacht. Sehr lecker. Guten Appetit Euer Karsten