Forelle Müllerin

Forelle Müllerin
Rezept drucken
Portionen
2 Portionen
Portionen
2 Portionen
Forelle Müllerin
Rezept drucken
Portionen
2 Portionen
Portionen
2 Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Die Forellen waschen und nenn wie außen trocken tupfen. Das ist wichtig, für ein gleichmäßiges Braunwerden.
  2. Innen und außen die Forellen pfeffern und salzen. etwas Petersilie in die Fische geben
  3. Das Mehl auf einen Teller geben und die Fische darin enden, Sio dass jede Stelle der Fische bemehlt sind.
  4. In einer Pfanne Öl und Butter erhitzen. Die Fische möchten gerne darin schwimmen. 5- 10 Minuten, je nach Größe der Fische, bei mittlere Hitze goldbraun braten. Die Forellen öfter wenden, damit sie von beiden Seiten gleichmässig Hitze abbekommen und nicht auf einer Seite zu dunkel werden.
  5. Die Fische aus dem Öl nehmen und auf einem Platte warm halten. Noch ein Stück Butter in die Pfanne geben und mit Zitronensaft und Petersilie aufschäumen lassen.
Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe
Über Karsten 69 Artikel
Mein Name ist Karsten Stockhecker. Ich bin 1964 geboren. Durch mein Diabetes interessiere ich mich seit mehr als zehn Jahren schon dafür, was in welchem Lebensmittel steckt. Es ist ein interessantes und umfangreiches Thema. Ich hoffe, dass ich durch meine Beiträge ein wenig Licht ins Dunkle bringen kann.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*